Volle Punktausbeute in Pirna!

Am Samstag gastierten wir bei den bis vor dem Spieltag noch punktlosen Pirnaern.

Nach den letzten beiden Begegnungen die Copitzer, die jeweils 3:2 zu unseren Gunsten und zu Gunsten der VFL‘er ausgingen, war uns klar, dass es keine leichte Aufgabe werden würde.

Im ersten Spiel besiegten die Jungs vom VFL Pirna-Copitz 07 die Recken vom MSV Bautzen 04 doch recht klar mit 3:0 und konten mit Selbstvertrauen, gewonnen durch die ersten drei Punkte in der Saison, mit breiter Brust in das Duell mit uns gehen. Vom Aufschlag weg wurde es das erwartet enge Spiel. Die Pirnaer hielten mit viel Kampf dagegen und uns unterliefen des öfteren kleine Abstimmungsprobleme, besonders in der Feldverteidgung. Trotz alledem agierten wir in Block und Angriff recht stabil und sicherten uns somit den ersten Satz.

Im zweiten Abschnitt brachten wir die Pirnaer durch nun verbessertes Aufschlagspiel und gute Abwehraktionen vermehrt in Bedrängnis, so dass wir uns auch den zweiten Satz sichern konnten.

Ein ähnliches Bild bot sich im dritten Satz, wieder fanden wir nach einem kurzen Rückstand gut ins Spiel und konnten in allen Elementen eine gute Stabilität erreichen. Zum Ende des Satzes wollte Trainer Mike auch den Auswechslern ein wenig Spielzeit geben, was in diesem Fall aber leider zu vermehrter Unruhe/Unsicherheit auf dem Feld führte. Dadurch gelang es den wieder kampfstarken Pirnaern sich den Satz mit 26:24 zu sichern.

Im vierten Satz ließen wir Gott sei Dank nichts mehr anbrennen und holten uns auch Satz Nummer vier und fuhren somit drei sehr wichtige Auswärts-Punkte ein!

Der Sieg wurde anschließend standesgemäß mit einem Geburtstagskasten begossen!

Am 4.11. erwarten wir dann zu Hause die Teams aus dem "Sorbenländle" von der Volleys Coblenz und dem MSV Bautzen 04, Zuschauer sind da natürlich wieder gern gesehen!