Pokalaus gegen DSC II

Am Samstag, den 9.12. ging es für zur 1. Runde des Sachsenpokals hinaus aus Dresden 

und hinein ins verschneite Crostau. In der ersten Begegnung des Spieltages trafen wir auf 

die Mädels des DSC II. Dabei hatten wir natürlich das hart umkämpfte Spiel vor 2 Wochen, 

welches glücklicherweise mit einem 3:2 für uns endete, im Hinterkopf und wussten, dass die 

Mädels bestimmt heiß auf eine Revanche waren. 

Um 14 Uhr ging es los und bereits im 1. Satz lief es nicht so richtig gut bei uns. Als dann die 

Zuspielerin des DSC an den Aufschlag ging, hatten wir sichtliche Probleme mit der 

Annahme. Daher gerieten wir in einen deutlichen Rückstand und mussten den ersten Satz 

mit 25:14 abgeben. 

Jetzt hieß es erstmal durchatmen und den Kampfgeist wecken! Der 2. Satz begann besser 

und wir waren bis zum einem Stand von 18:18 auf Augenhöhe. Doch dann gaben wir auch 

aufgrund vieler eigener Fehler 4 Punkte in Folge ab und der DSC machte mit 25:20 den 

Sack zu. 

Da uns kaum Wechselmöglichkeiten zur Verfügung standen, mussten wir uns durchbeißen, 

um das Ruder noch rumreißen zu können. Die Annahme war nun stabiler und auch im 

Angriff konnten wir uns besser durchsetzen, sodass wir diesen Satz mit 25:21 für uns 

entscheiden konnten. Wir hofften nun, das Spiel vielleicht doch noch drehen zu können. 

Doch relativ schnell ging der DSC mit 11:5 in Führung und bei uns schien nichts mehr so 

richtig klappen zu wollen. Es gelang uns nicht mehr aufzuschließen und auch dieser Satz 

ging mit 25:16 klar an den DSC. Glückwunsch dazu und wir sind gespannt, wie die nächste 

Begegnung zwischen uns enden mag! Allerdings sind wir damit leider aus dem Pokal 

ausgeschieden.