Es rieselte Punkte

Am Samstagmorgen hieß es wieder Auswärtsspiel in der Sachsenliga. Diesmal mit weniger Anfahrtsweg, aber dafür zu ungewohnt früher Stunde, hieß der Gegner DSSV 2.Damen.

Nachdem wir vor zwei Wochen in Plauen in die Saison starteten und dort gegen einen gut aufgelegten SV 04 Plauen-Oberlosa, mit wackelnder Annahme und schlechter Abstimmung zu recht deutlich verloren haben, wollten wir diesmal unser Leistungsvermögen zeigen. Dazu hatten wir in den vergangenen zwei Wochen speziell an der Stabilisierung der Annahme gearbeitet.

Hiermit möchten wir uns besonders bei den Damen des DSC II bedanken, die uns die Möglichkeit gaben, nochmal kurzfristig ein Testspiel gegen einen stärkeren Gegner zu absolvieren.

Das Training schien sich gelohnt zu haben, denn die Annahme stabilisierte sich über den Spielverlauf und damit konnten wir auch zunehmend Druck auf unseren Gegner ausüben. Ab Mitte des zweiten Satzes waren wir mit unserem Gegner auf Augenhöhe. Leider entschied der DSSV den Endspurt des Satzes wieder für sich. In Satz 3 bekamen wir mehr Zugriff auf das Spiel und konnten den Damen des DSSV mit zwei Aufschlagserien am Ende des Satzes enteilen. Damit war das erste Erfolgserlebnis in der neuen Saison geschafft.

Angestachelt durch den ersten Satzgewinn und durch hohen Aufschlagdruck konnten wir uns im vierten Satz bis auf 19:7 absetzen und bekamen dann eine Lehrstunde was passiert, wenn wir uns zu sicher sind. Der DSSV verkürzte auf 19:16 konnte das Momentum jedoch nicht ganz bis zum Ende nutzen und so ging Satz 4 zu unseren Gunsten aus.

Im Tie-Break hatten die Damen des DSSV immer die Nase vorn und führte bereits mit 12:6. Durch eine Aufschlagserie und Nerven aus Stahl konnten wir auf 12:12 ausgleichen, den gegnerischen Satzball abwehren und den Satz mit 16:14 für uns entscheiden.

Anschließend durften wir uns noch über die Heimsiege unserer 2. Mannschaft in der Sachsenklasse freuen.

Am 07.11. findet unser erstes Heimspiel der Saison statt, bei dem wir die Damen des USV TU Dresden und die Damen des SV 04 Plauen-Oberlosa begrüßen dürfen.