U13 männlich: 4 Spiele - 3 Siege

Leuthold | |   Volleyball |   Bericht

Die U13 männlich spielte am vergangenen Sonntag ihren 2. Spieltag in der Bezirksmeisterschaft. Mit 6 Spielern, davon 3 aus der U12, reiste man geschlossen in Glashütte an.

Nach der gemeinsamen Erwärmung mussten die Jungs gleich im 1. Spiel ran. Gegner war hier, die 3. Vertretung von GW Coschütz. Den Anfang verschliefen die Jungs total und Trainer Mike musste beim Stande von 11:18 doch den schon erfahrenen Noah (U12 Spieler) einwechseln, um den Satzverlust noch abzuwenden. Dies gelang auch auf letzter Rille. Mit 27:25 gewannen die Jungs den 1. Satz und ließen sich im 2. Satz nicht wieder so überraschen. Am Ende stand der 2:0 Satzerfolg.

Die nächste Runde war spielfrei und die Jungs hatten erstaunlich viel Energie, um Haschspiele durch die Halle zu machen. Wenn doch diese Energie immer auf dem Feld so konsequent umgesetzt werden würde, aber da gibt’s ja immer noch dieses unbekannte Flugobjekt Namens BALL. Gegen die Vertretung vom VC Dresden, die schon körperlich überragend waren, konnte man nicht so richtig mitthalten und verlor 0:2.

Im 3. Spiel des Tages kam es zum Tiebreak gegen die 2. Mannschaft von Coschütz. Alle Spieler kamen da zum Einsatz und konnten sich am Ende über einen 2:1 Sieg freuen. Nun hieß es, selbst die Pfeife in den Mund zu nehmen und ein Spiel zu leiten. Elia-Leander übernahm die Leitung und wurde unterstützt von Franz. Protokollführer war Noah, Die Punktetafel übernahm Richard und an den Linien wachten Victor und Danilo. Alle machten ihre Sache prächtig und brauchten kaum Unterstützung. Nun mussten nochmals Kräfte gebündelt werden, um gegen die Minihands aus Radebeul zu bestehen. Es machte sich langsam Müdigkeit bemerkbar. Dem Haschspiel am frühen Vormittag mussten einige nun Tribut zollen. Die schon "erfahrenen" Richard und Noah, unterstützt von dem schon sehr gut mitspielenden Elia-Leander, drückten dem Spiel ihren Stempel auf und sorgten für einen 2:0 Sieg.

Bisher kann man mit dem Abschneiden in der Bezirksmeisterschaft zufrieden sein. Von 7 Spielen wurden 5 gewonnen und 2 verloren. Nun wird im Training noch an einigen Sachen gearbeitet, damit am letzten Spieltag eine ähnlich gute Bilanz zu Stande kommt.