Bezirkspokalsieg der U13m

Leuthold | |   Volleyball |   Bericht

U13m:

Die männliche U13 nahm am vergangenen Sonntag in Dippoldiswalde am Bezirkspokal teil. Dieser wurde als gemischtes (Mädchen- und Jungsmannschaften) Turnier durchgeführt. 15 Mannschaften nahmen am Turnier teil.

Nach der Auslosung und der Eröffnung begannen die Vorrundenspiele. Die Jungs von Motor Mickten konnten 3 ihrer Begegnungen 2:1 und ein Spiel 2:0 gewinnen. Alle anwesenden Spieler kamen dabei zum Einsatz und konnten ihr Können unter Beweis stellen. Als Gewinner der Vorrundengruppe qualifizierten sich die Jungs für das Finale. Gegner waren hier die Jungs aus Coschütz und die großgewachsenen Mädels vom Dresdner SC. Die Coschützer Mannschaft konnte mit druckvollen Aufgaben und überlegenem Spiel mit 2:0 besiegt werden. Auch die Mädels des DSC wurden mit gutem Stellungsspiel und konzentrierten Abschlüssen mit 2:0 besiegt. Der Jubel nach dem Schlußpfiff war riesig und man konnte endlich mal einen Pokal in Empfang nehmen. Ein grandioser Sonntag. Was für ein Einstieg in ihre Volleyballkarriere. --> Video

Ein Dank gilt den Eltern für ihre laustarke Unterstützung und die Bereitstellung der Fahrzeuge.

U12m:

Am 4.11. starteten die u12 Jungs in die neue Saison. Für drei der vier Teilnehmer war es das erste Turnier, da sie erst seit August diesen Jahres regelmäßig bei Motor Mickten trainieren.

Um so überraschender war das erste Spiel. Die Gegner waren die Dsc I-Mädchen. Frisch und munter spielten unsere Jungs auf und überraschten damit die Gegner. Gute Aufschläge und Einsatzfreude in der Abwehr führten zu einem 15:10 und 15:12 Sieg in der ersten Runde. Leider konnte dieser Schwung nicht in die nächste Runde mitgenommen werden. Mit sicherem Spiel von Nossen III gelang es unseren Jungs nicht mehr den Ball ins Feld des Gegners zu bringen. Man verlor 0:2. In der Zwischenrunde trafen wir auf die Jungs von Coschütz II. Nach einem umkämpften ersten Satz, den wir leider verloren ergatterten wir den 2. Satz. Leider ging der Tie-Break an Coschütz. Damit ging es in der Schlussrunde um die Plätze 10-12. Gegen Glashütte wurde in der Mittagszeit versucht nochmal alle Kräfte zu mobilisieren, durch viele kleine Fehler verloren wir leider die Sätze knapp, Glashütte setzte sich 2:0 durch. Im Abschlussspiel gegen Post wollte man nun den Sieg und zeigte am Ende die besseren Nerven: 17:15 und 15:10 für Motor Mickten. Bei einem Feld von 18 Teilnehmern erreichten unsere Jungs damit einen guten 11 Platz. Allemal Motivation beim Training noch mehr "ranzuklotzen", um bis zu der Bezirksmeisterschaft noch die eine oder andere Sache zu verbessern. Vielen Dank an die Kids für Ihren Einsatz und den Eltern für die Unterstützung auf der Bank.

1. Damen:

Sieg und Niederlage beim Heimspieldebüt -->Spielbericht

2. Damen:

Unser erstes Spiel der Saison bestritten wir gegen den USV TU ll . Mit gezielten Aufschlägen setzten wir den Gegner unter Druck und bezwangen ihn im ersten Satz mit 25:17. Die Konzentration ließ anfänglich des zweiten und dritten Satzes etwas nach, sodass wir einen Rückstand hinterher jagten. Mit einem starken Willen und Durchhaltevermögen drehten wir den Punktestand und gewann den zweiten Satz mit 25:19 und den dritten Satz mit 25:20. Mit diesem 3:0-Sieg sind die ersten 3 Punkte der Saison in der Tasche.

Im zweiten Spiel gegen Großröhrsdorf konnten wir nicht ganz an unsere bisherige Leistung anknüpfen. Aufgaben, Angriff und Abwehr waren nicht so stark wie zuvor, wodurch die Spielzüge sehr lang gingen und viel Kraft raubten. Den ersten Satz konnten wir noch klar für uns entscheiden mit 25:19, jedoch im zweiten Satz war es ein wahrer Kampf um den Satz. Wir quälten uns zu einem 29:27. Ebenfalls im dritten Satz sollte der letzte Punkt nicht einfach gemacht sein. Mit einem Zwischenstand von 24:16 gaben wir den Satz fast noch ab, aber alle kämpften bis zum Schluss, sodass es am Ende 26:24 stand.

Auch gegen Großröhrsdorf konnten wir einen 3:0 Heimsieg einfahren und freuen uns somit über 6 hart erkämpften Punkten am ersten Spieltag.